Fazit: Der ElsterFormular Download erlaubt eine schnell und unkomplizierte Bearbeitung von Steuererklärungen am Computer. Für alle, die keine zusätzliche Steuerberatung benötigen, ist das Ausfüllen des ElsterFormulars eine wesentliche Vereinfachung für die Erstellung der Steuererklärung, fällt hierbei schließlich die Zettelwirtschaft und das mühsame Schreiben per Hand aus. Bei der Übermittlung der ElsterFormulare werden modernste Verschlüsselungsverfahren verwendet. Hierdurch wird sichergestellt, dass kein Fremdzugriff auf die eigene Steuererklärung stattfindet. Der ElsterFormular Download liefert alle nötigen Formulare für die Steuererklärung. Steuerberatende Funktionen sind hier nicht enthalten. Das ElsterFormular erlaubt das Erfassen der Einkommensteuererklärung und der Umsatzsteuererklärung. Auch die Gewerbesteuererklärung, Umsatzsteuer-Voranmeldung, Lohnsteuer-Anmeldung und Lohnsteuerbescheinigung kann mit dem ElsterFormular direkt am Computer umgesetzt und an die zuständige Behörde weitergeleitet werden. Für die Übermittlung der Lohnsteuerbescheinigung ist eine Registrierung im ElsterOnline-Portal nötig. Umfangreiche Informationen und Unterstützung für das Erstellen einer Steuererklärung bietet z. B. der WISO Steuer-Sparbuch Download. Ende Juli 2017 ging die neue Elster-Homepage online.

Sie ist dadurch ein ganzes Stück benutzerfreundlicher geworden. Bis dahin gab es neben elster.de das Elster-Online-Portal elsteronline.de. Nun wurden beide Websites zu einer zentralen Anlaufstelle unter www.elster.de vereint, die sich nun als Online-Finanzamt versteht. Sämtliche offiziellen Steuerformulare der Bundesfinanzverwaltung kostenlos zum Download. Mit der Elster-Version zum Download laden Sie sämtliche Formulare, die Sie für die Erstellung Ihrer Steuererklärung benötigen, auf Ihren PC. Dabei handelt es sich um den Mantelbogen und alle Anlagen. Ganz ohne den Vogel geht es allerdings nicht: Steuerbürger, die sich das Elster-Programm auf ihren Rechner laden, sehen als Symbol dafür ein kleines schwarz-weißes Tier, das ihre Steuererklärung beflügeln soll. Falls Sie mit Ihrem Unternehmen Gewinneinkünfte erklären (z. B.

Gewerbebetriebe, Freiberufler etc.), müssen Sie die Einkommen- und ggf. die Gewerbesteuererklärung in elektronischer Form beim Finanzamt einreichen. Bei Gewinnermittlung durch Überschuss-Rechnung ist auch die Anlage EÜR elektronisch abzugeben. Bilanzierende Steuerpflichtige sind verpflichtet, den Jahresabschluss (Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung) als E-Bilanz elektronisch einzureichen.